In den letzten Jahren hat mich oft die Frage erreicht, ob bei YouTube, Facebook, oder Instagram, warum ich bei in meinem Shop auf Pinseln aus Synthetikhaar setze - obwohl ich doch selbst jahrelang als Maskenbilderin mit Pinseln aus echtem Tierhaar gearbeitet habe?! Die Antwort möchte ich euch anhand von 4 Punkten geben:
Wie unterscheiden sich die verschiedenen Puder eigentlich voneinander?
Was möchtest Du erreichen? Möchtest Du Unebenheiten oder Rötungen abdecken oder möchtest Du Deine Haut mattieren, damit sie feinporiger aussieht?
Damit Du endlich weißt, was die einzelnen Pudersorten überhaupt können und das Puder nicht gleich Puder bedeutet, stellen wir die alle makeupcoach Puderprodukte im folgenden Blog-Beitrag vor.
Hyaluron, auch Hyaluronsäure genannt, ist als Polysaccharid (Mehrfachzucker) ein natürlicher Bestandteil, welcher in Deinem gesamten Körper, aber besonders in Deiner Haut, vorkommt. Um unter anderem den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu unterstützen, produziert jeder Mensch – ganz natürlich und egal welchen Alters – Hyaluronsäure und sorgt durch die Eigenschaft Wasser zu binden für Spannkraft, Feuchtigkeit und Elastizität.